Förderverfahren

Das Förderverfahren nach der Bayerischen Gigabitrichtlinie ist klar in 9 Module strukturiert. Zur Unterstützung der Kommunen stehen zahlreiche Musterdokumente und ergänzende Leitfäden zur Verfügung.

Das Förderverfahren im Überblick

1. Bestandsaufnahme im Gemeindegebiet

2. Markterkundung mit vorläufigem Erschließungsgebiet

3. Veröffentlichung Ergebnis Markterkundung

4. Veröffentlichung Bekanntmachung Auswahlverfahren

4a. im Wirtschaftlichkeitslückenmodell:

4b. im Betreibermodell:

5. Veröffentlichung Ergebnis Auswahlverfahren

6. Verfahren bei Bezirksregierung

7. Kooperationsvertrag bzw. Beauftragung Bau

7a. im Wirtschaftlichkeitslückenmodell:

7b. im Betreibermodell:

8. Veröffentlichung Fördersteckbrief

9. Veröffentlichung abschließende Projektbeschreibung