Registrierung Kontakte

170.000 Euro Breitbandförderung für Rothenfels - bis zu 25 Millionen Euro Förderung für Landkreis Main-Spessart

„Breitband ist Zukunft – das hat die Stadt Rothenfels erkannt und gehandelt“, stellte Finanzstaatssekretär Albert Füracker anlässlich der Übergabe des Breitband-Förderbescheids am Freitag (30.01.) fest. „Der Ausbau des schnellen Internets im ländlichen Raum ist Grundlage für gleichwertige Lebensbedingungen in ganz Bayern.

Deshalb fördert der Freistaat den Breit-bandausbau in Rothenfels mit rund 170.000 Euro“, so Füracker weiter. Aufgrund seiner gro-ßen demographischen Herausforderungen und der Lage im Raum mit besonderem Hand-lungsbedarf erhält Rothenfels einen Fördersatz von 90%. Mit dem aktuellen Ausbauprojekt wird voraussichtlich ein Großteil der Haushalte mit schnellem Internet erschlossen.

Der Landkreis Main-Spessart ist beim Breitbandausbau besonders aktiv. Die Stadt Rothenfels ist bereits die sechste Gemeinde im Landkreis, die einen Förderbescheid erhält. Insgesamt kann der Landkreis mit einer Fördersumme von rund 25 Millionen Euro rechnen, bereits 1,3 Millionen wurden durch die sechs Gemeinden abgerufen. Weitere Bescheide werden aber sicher folgen – insgesamt befinden sich 33 Gemeinden im Landkreis im Förderverfahren.

Der Ausbau von schnellem Internet ist bayernweit spürbar angelaufen. „Die Gemeinden im Freistaat profitieren von einem in Deutschland einmaligen Förderprogramm, um das uns alle anderen Bundesländer beneiden“, hob Füracker hervor. 1,5 Milliarden Euro stellt der Freistaat für den Ausbau von schnellem Internet bereit. Bayern vergibt damit deutschlandweit die meis-ten Fördermittel und hat europaweit mit die besten Förderbedingungen. Mehr als zwei Drittel der bayerischen Gemeinden sind bereits aktiv im Förderprogramm. Neben Rothenfels konn-ten bereits an 135 Gemeinden Förderbescheide mit insgesamt mehr als 37 Millionen Euro Fördersumme überreicht werden. In naher Zukunft stehen rund 60 weitere Bescheide zur Vergabe an.

zurück